Paysafecard Casinos – die anonymste Zahlungsmethode

Paysafecard Casinos – die anonymste Zahlungsmethode

paysafecardSicherheit und Anonymität ist für viele Spieler ein ganz entscheidender Faktor bei Einzahlungen in Geldspielautomaten Casinos, denn: Zahlungen im Internet stehen viele Nutzer grundsätzlich skeptisch gegenüber, vor allem dann, wenn für die Einzahlung Kreditkarten- oder Bankdaten angegeben werden müssen. All das ist bei einer Einzahlung per paysafecard nicht notwendig, weshalb die Prepaid-Karte zu einer der beliebtesten Zahlungsformen avanciert ist.

Was ist eine paysafecard?

Bei der paysafecard handelt es sich um eine Prepaid-Karte, die an Tankstellen, bei Zeitschriften-Läden und beim Kiosk von Nebenan gekauft und mit einem bestimmten Betrag aufgeladen werden kann. Als Aufladungsbetrag stehen 10, 15, 20, 25, 30, 50 oder 100 EUR zur Verfügung. Bezahlt wird wiederrum mit der Angabe des abgedruckten 16-stelligen PINs, der für jeden paysafecard einzigartig ist.

Bei Bezahlungen im Internet und anderswo muss erfreulicherweise nie das komplette Guthaben auf einmal ausgezahlt werden. Die paysafecard fungiert hier wie ein Guthaben-Pool, der nach und nach ausgeschöpft werden kann. Wer das Guthaben allerdings nicht innerhalb von 12 Monaten aufbraucht, muss ab dem 13. Monat eine Gebühr von 2 Euro pro Monat zahlen, die automatisch vom Restguthaben abgebucht wird.

Unsere paysafecard Casino Empfehlung

Anbieter Bonus Software Test
Betway Casino 1.000€ Microgaming Test

Mit der paysafecard im Online Casino zahlen

Die große weltweite Akzeptanz der paysafecard spiegelt sich auch bei den vielen Online Casinos wieder, denn: Wer mit der paysafecard eine Einzahlung vornehmen möchte, kann das in fast jedem Casino tun. Die Einzahlung selbst erfolgt dabei ganz unkompliziert: Hat der Spieler den Einzahlungsbetrag und die paysafecard als Zahlungsmethode ausgewählt, wird nur noch die PIN verlangt – nach der Bestätigung ist das Guthaben sofort auf dem Spielerkonto verfügbar und wird automatisch vom paysafe-Konto abgezogen. Schwierig ist nur die Einzahlung von mehr als einhundert Euro, da der Spieler so mehrere paysafecards zur Hand haben muss.

Da bei der Einzahlung mit der paysafecard weder sensible Daten noch der Name angegeben werden muss, handelt es sich bei der Prepaid-Karte um die anonymste Zahlungsvariante. Auch das Risiko hält sich in Grenzen, denn: Im schlimmsten Fall sind lediglich einhundert Euro verloren. Bei einem seriösen Internet Casino jedoch, kann hier nichts passieren.

Die paysafecard ist in fast jedem Geldspielautomaten Casino eine akzeptiert Zahlungsmethode. Das geringe Risiko sowie der schnelle Einzahlungsvorgang machen die Prepaid-Karte in Deutschland und der restlichen Welt zu einer der am häufigsten genutzten Zahlungsmethoden auf dem Glücksspielsektor.

geldspielautomaten-online.de verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter verwenden, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.